HomeBilderTombolaWeihnachtsmärkteGästebuchKontakt

Weihnachtsmärkte
Besuchte Märkte
Augsburg
Aurich
Böblingen
Bottrop
Bratislava
Braunschweig
Bremen
Budapest
Delmenhorst
Dortmund
Emden
Erfurt
Goslar
Hamburg
Hannover
Hildesheim
Köln
Leer
Linz
Lübeck
Lüneburg
Magdeburg
Nagykanizsa
Oldenburg
Osnabrück
Schwerin
Sibenik
Stuttgart
Trier
Wien
Würzburg
Zagreb
Nur Becher
Berlin
Heidelberg
Jena
Kiel
Mannheim
Osterholz-Scharmbeck
Rothenburg
Weimar
Wernigerode

Schwerin 2005

Blick über den Pfaffenteich auf den Schweriner Weihnachtsmarkt
Blick über den Pfaffenteich auf den Schweriner Weihnachtsmarkt

Der 2005er Becher im schicken roten Gewand



Unsere Weihnachtsmarkt-Tour 2005 startete pünktlich mit dem 1. Advent (27.11.). Der Auftakt führte uns in die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, also nach Schwerin. Es ging schon früh los an dem Sonntag morgen, schließlich ist die Bahn doch ein paar Stunden unterwegs von Bremen nach Schwerin. Und so quälten wir (das waren in diesem Fall erstmal nur Dennis und ich) uns schon um kurz nach 8 Uhr in den ersten Zug. Nach kurzen Zwischenstop in Hamburg mit Frühstück bei McDonalds kamen wir dann um kurz vor 12 Uhr in Schwerin an. Dort wurden wir von Arne, seiner Freundin Cornelia und seiner Schwester Antje am Bahnhof abgeholt. Es ging dann erstmal zu einem Italiener zum Essen und dann starteten wir eine kleine Stadtbesichtigung. Als die Dämmerung einsetzte ging es dann zum Weihnachtsmarkt. Dieser war zwar eher klein, aber durchaus sehenswert. Interessant und für uns neu ist hier die Handhabung der Glühweinbecher. Hier gibt es an jeder Glühweinbude die gleichen Becher. Es gibt also quasi einen offiziellen Jahresbecher. Und bei diesem bleibt von Jahr zu Jahr zwar das Motiv das Gleiche, es gibt aber jedes Jahr eine neue Farbe. Der diesjährige Becher kam in einem schicken rot daher. Hier nun ein Überblick der Becher von 1996 bis heute:

Die Schweriner Glühweinbecher von 1996 bis 2005